Feuerwehr Glatten

 

Technik bei der Feuerwehr

 

Die Ausrüstung und die eingesetzte Technik bei der Feuerwehr hat sich seit der Entstehung von Feurwehren ständig weiterentwickelt.
Mittlerweile hat sich die technische Hilfeleistung neben der Brandbekämpfung als wichtigstes Aufgabengebiet der Feurwehren herausgestellt. Nicht zuletzt deswegen ist die Anzahl der technischen Hilfsmittel und Gerätschaften immens geworden.
Allerdings sind all diese Ausrüstungsgegenstände nur dann etwas Wert wenn es Menschen gibt die sie jederzeit bedienen können ... auch wenn sie 5 Minuten vorher noch in ihrem Bett gelegen haben...
Im Gemeidegebiet gibt es insgesamt 3 Fahrzeuge, die fast ausschließlich zur Brandbekämpfung geeignet sind. Die Abteilung Glatten besitzt ein LF8 und die Abteilungen Böffingen und Neuneck je ein TSF. Da diese Bezeichnungen nicht jedem geläufig sein dürften hier eine kurze Erklärung:
 

HLF 20 Glatten

Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug mit Feuerlöschkreiselpumpe (Nennförderstrom 2000 l/min)

Funkrufname: Florian Glatten 1/46

LF 8 Glatten (außer Dienst)
Löschgruppenfahrzeug mit Feuerlöschkreiselpumpe (Nennförderstrom 800 l/min)
Funkrufname: Florian Glatten 1/41

TSF Neuneck
Tragkraftspritzenfahrzeug mit Feuerlöschkreiselpumpe (Nennförderstrom 800 l/min)
Funkrufname: Florian Glatten 3/47

TSF Böffingen
Tragkraftspritzenfahrzeug mit Feuerlöschkreiselpumpe (Nennförderstrom 800 l/min)
Funkrufname: Florian Glatten 2/47

 Fahrzeuge

Ausrüstung

© 2015 Feuerwehr Glatten